EDUCATION AND HUMAN RIGHTS, CONGRESS IN OSWIECIM/POLAND, VOR DEM MUSEUM AUSCHWITZ

EDUCATION AND HUMAN RIGHTS, CONGRESS IN OSWIECIM/POLAND, VOR DEM MUSEUM AUSCHWITZ

EDUCATION AND HUMAN RIGHTS, CONGRESS IN OSWIECIM/POLAND, VOR DEM MUSEUM AUSCHWITZ

ENG-GER
Distinguished Scientists, Researchers and Educators,

3. International Contemporary Educational Research Congress will be held with the cooperation of Contemporary Educational Research Association (CEAD) and Captain Witold Pilecki University of Applied Sciences, Oswiecim (near Krakow), between 05-08 July, 2018 at State Captain Witold Pilecki University of Applied Sciences.

The language of presentation of the congress, whose main theme has been designated as “Education and Human Rights”, will be Polish, Turkish, German, English and Russian. Apart from this thematic framework, papers can be presented in every field of education and in general education subjects. The papers that will be presented orally or in the form of posters will be published at various journals as international independent books, full text books or academic papers according to referee report of the papers or in line with the author’s wish. You can reach all the details and information on our web site:http://www.ceadder.org.

Congress Dates:

Submission deadline for abstracts: 15 February 2018
Announcement of the selected abstracts: 25 February 2018
Start of early registration: 26 February 2018
Deadline for early registrations: 12 March 2018
Start of late registration: 13 March 2018
Deadline for late registrations: 30 March 2018

For further questions please contact us at ceadmugla@gmail.com.

During your congress stay, you will also have the opportunity to visit the Auschwitz / Birkenau concentration camps.

All congress participants from Turkey will find a good offer for an independent European trip with their families, partners, friends and relatives.

Please visit our website for more information: http://www.ceadder.org

As State Captain Witold Pilecki University of Applied Sciences and the Association for Contemporary Educational Research (CEAD), we will be more than pleased to welcome you to Poland.

We are looking forward to your participation and contributions, and wish you the best of luck…

CEAD Congress Chairpersons of Organization Board

Prof. zw. dr. hab. Witold STANKOWSKI

Prof. Dr. Nevide AKPINAR DELLAL

3.NTERNATIONALER KONGRESS ZEITGENÖSSISCHER PÄDAGOGISCHER FORSCHUNG
05 – 08 Juli 2018
Polen, Oświęcim

Sehr geehrte WissenschaftlerInnen, ForscherInnen und Lehrende!

Der Verband für Zeitgenössische Pädagogische Forschung (e.V. Muğla) und State Captain Witold Pilecki Universität für Angewandte Wissenschaften Oświęcim (in der Nähe von Krakau) laden Sie herzlich zum III. Internationalen Kongress Zeitgenössischer Pädagogischer Forschung (05.–08. Juli 2018) nach Polen an die State Captain Witold Pilecki Universität für Angewandte Wissenschaften ein.

Die Arbeitssprachen unseres Kongresses mit dem Titel „Bildung und Menschenrechte” sind Polnisch, Türkisch, Deutsch, Englisch und Russisch. Außerhalb dieses Themenrahmens können auf dem Kongress auch allgemeine Themen zur Bildung vorgetragen werden. Vorträge oder auch Poster-Vorträge auf dem Kongress werden später nach dem Begutachtungsprozess und mit der Befürwortung der AutorInnen als internationales Buch, Buch der Volltexte von Beiträgen oder als Artikel in unterschiedlichen Zeitschriften publiziert.

Nähere Informationen zum Kongress finden Sie unter der Webseite http://www.ceadder.org .

Kongresstermine:

Einsendeschluss für die Einreichung der Abstracts: 15 Februart 2018
Bekanntgabe der Auswahl der Abstracts: 25 Februar 2018
Frühanmeldungen: 26 Februar 2018
Fristablauf für Frühanmeldungen: 12 März 2018
Spätanmeldungen: 13 März 2018
Fristablauf für Spätanmeldungen: 30 März 2018

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne unter ceadmugla@gmail.com zur Verfügung.

Während Ihres Kongress Aufenthaltes werden Sie auch die Möglichkeit haben, die Konzentrationslager Auschwitz/Birkenau zu besuchen.

Alle KongressteilnehmerInnen aus der Türkei mit Ihren Familien, Partnern, Freunden und Verwandten werden ein gutes Angebot für eine unabhängige gemeinsame Europareise finden.

Bitte besuchen Sie unsere Webseite für mehr Information: http://www.ceadder.org

State Captain Witold Pilecki Universität für Angewandte Wissenschaften und der Verband für Zeitgenössische Pädagogische Forschung (CEAD) freuen sich sehr Sie in Polen begrüßen zu dürfen.

CEAD Präsidenten des Organisationskomitees

Prof. Dr. habil. Witold STANKOWSKI

Prof. Dr. habil. Nevide AKPINAR DELLAL